Liebe Leserinnen und Leser,

believe it! Dabei wünsche ich mir, dass ihr versteht, wie wandelbar die heutige Politik ist. Die Umfragewerte, unterschiedliche Meinungsumfrageinstitute, bei der Corona-Krise schnellen in die Höhe. 

Die Bevölkerung hat großes Vertrauen in diese Politik, man wurde auf die Gefahren mit dem Virus hingewiesen, schließt Gaststätten, verhängt ein Kontaktverbot und die Bevölkerung hält sich daran, ansonsten drohen Strafen und Verwarnungen!

Ergo: Unsere Bundespolitik/-regierung hat das "Corona Virus" im Griff, die Neuansteckungszahlen sinken langsam und die Politik greift tatsächlich! Innerhalb der Parteien ist die Freude groß, denn die Umfragewerte dieser Politik schnellen in die Höhe!

Hinsichtlich Organspenden hat die Bundesregierung zig Jahre die Augen vor der Realität "Sterben auf der Warteliste" verschlossen! Man schenkte dem Thema eben nicht die Beachtung, wie nicht nur die Chirurgen darauf hingewiesen hatten, mich übrigens eingeschlossen!

"Ihnen wächst kein einzigstes Haar mehr, auch wenn ausgerechnet Sie uns darauf hinweisen!" Und das stimmt, nur hatte ich die Webseite nur 2-3 Personen in die Hand gegeben. Und nun, man kann eben mehr erreichen, mit seiner eigenen Lebensgeschichte! Ich schreibe nicht von Thesen. Nicht vom "Schlecht machen!"... na ja, eher auf den Punkt gebracht, ich schreibe von Fakten und verzweifelter Wut, wie viele Familien werden durch den Tod ihres Angehörigen, die kein Spenderorgan erhalten hatten, auseinandergerissen?! Bei weitem zu viele!

Meinen Job mache ich seit meiner Geburt, gut, natürlich erst später. Die Abgeordneten/-innen des Deutschen Bundestags gegenübergestellt nicht! Die Diskussion im März, dazu finde ich keine Worte mehr! Im Hintergrund liegt der schwer kranke Patient und in Berlin wird "abgestimmt", bessere Chancen oder nicht! Dem Kaiser Commodus ebenbürdig!

Bei einem "großen Thema", wie beim Corona Virus, das die Bevölkerung als Ganzes betrifft, greift die Bundesregierung durch. Und du als Wähler vertraust der Politik, es geht schließlich um dein eigenes Leben! Vertraust du einem Thema in den Medien auch blind, wie beim Begriff "Organspenden-Skandale"? Ein ausschließlich mediengenerierter Begriff!

Die Vorlagen für meine Überzeugung: "Glaub´mir Scully, die verbergen etwas!" ziehe ich hier aus der Fernsehserie Akte X. Und? Die Wahrheiten bröckeln langsam hervor, auf meiner Webseite stehen sie, so z.B. das eine umfangreiche Hirntoddiagnostik nicht günstig ist, sämtliche erforderliche medizinische Disziplien abgefordert werden und das die Chirurgen/das Krankenhaus nicht angemessen vergütet werden, wenn es um eine Organentnahme geht! Man hätte viel früher dagegensteuern müssen, ohne "wenn und aber"!

Man muss sich immer vor die Augen führen, dass die Bundesrepublik Deutschland als ein Entwicklungsland gilt, was die faktische Übertragung an lebensrettenden Spenderorganen anbelangt!

Und siehe da: Ein Reförm´chen, das im März im Deutschen Bundestag verabschließt worden ist "soll greifen". Hoffen wir das beste, eine Reform muss erst mal anlaufen! Andere Länder hingegen sind "uns" um Galaxien im Voraus, was das System dringend braucht ist eine Rakete im Hintern!

Corona! Ein weltumfassendes Problem, an welchem Virus man sterben kann. Organspende wurde zu lange Zeit klein behandelt und etliche Wartepatienten starben... sterben(!) jeden Tag auf der Liste weg!

Provokante Frage: Bei wem hätten mehr Menschenleben gerettet werden können? Herrn Gröhe... oder bei mir, Herrn Prof. Dr. Thomas Gutmann oder bei Prof. Dr. Karl Lauterbach, alle drei Befürworter der doppelten Widerspruchslösung? Unverschämte Frage, was fällt mir eigentlich ein... oder? Führe dir immer die Zeit vor die Augen, wie lange es gedauert hat, bis es zu der sachlichen und "harten", auf den Punkt gebrachten Diskussion über den "Spendermangel" gekommen war! Warum gab es zu keinem Zeitpunkt einen Untersuchungsausschuss bezüglich dem Fakt: "3 gestorbende Wartepatienten alltäglich!", welche Frage ich an unsere Bundespolitiker/-innen richten möchte, die Spendenzahl an lebensrettenden Organen ging kon­ti­nu­ier­lich und von Jahr zu Jahr weiter zurück?!

Wandelbare Politik, Government had denied knowledge, the Truth is on my Website!