...aber, nochmals, es geht schlicht geschrieben um eine "Abstimmung" für bessere Chancen der Wartepatienten! Meine persönliche Meinung zu dem Wort "Abstimmung" ist aus dieser Webseite ersichtlich! Hier, bei einstimmiger oder mehrheitlicher Abstimmung für diese Möglichkeit und Vergabesystem wäre zumindest ein erster Schritt geschafft! 

Die Organisationsabläufe in den Entnahmekliniken (Krankenhaus mit Intensivstation) müssen engmaschiger und flüssiger ablaufen, die Kliniken müssen mit einer größeren Summe "X" ausgesattet werden, damit eine Organentnahme auch aus der Sicht derjenigen Klinik lukrativ wird! Dem war lange Zeit nicht so!

Hier muss erst mal abgeschätzt werden, wie viel Geld dieweilige Klinik benötigt wird... und eben das wird eine größere Summe sein! Hierzu bitte ich nochmals auf die Sparte "Unverständnis "Plus"" zurückzukehren.

Und ups,... schön ist, dass ein Empfänger seine Meinung, des weiteren Erfahrungen kundgeben und "anschieben" durfte! Nur, das erzähle ich schon weit vor der Veröffentlichung der Webseite! Ein ❤, eine Lunge, Niere(-n)... wären das schönste Geschenk zu Weihnachten! Leben, jede Sekunde mehr!

[Dieser Zeitungsartikel ist unter der heutigen Ausgabe der Goslarsche-Zeitung vom 17. Dez. 2019 zu entnehmen.]