[Anmerkung: Die Abbildung für die Sparte "Guter Rat...!" ist unter "Google", www.google.de zu entnehmen.]

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte euch nur mal etwas warm ans Herz legen, glaubt mir, aus stattgefundener und sehr bitterer Erfahrung!

Einen Mensch zu pflegen darf(!) kein Fremdwort sein und wie ich gesehen hatte, sind alle "weggelaufen"! Kein Besuch, kein Telefonat an meine Mutter, keine Mitteilung auf meinem Handy, mit der Erkundigung, wie es meiner Mutter überhaupt geht, keine Mail, NICHTS!

Nichts ist nicht viel! Ist es vielleicht Angst davor, dass es ihnen eines Tages "so" gehen würde?

Dabei ist mir durchaus bewusst, dass "manche Menschen" auch krank sind!

Und plötzlich stehst du alleine da und bemühst dich, alles zu meistern!

Daher ist es nicht richtig, wie sich "manche Personen" sich gegenüber meiner Mutter verhalten! "Krank, alt, hilfsbedürftig, weg!" Ich bin da Gott sei Dank vollkommen anders eingestellt! Ich verlange nichts, ich wünsche mir, dass sie meiner Mutter zur Seite stehen... ein kleines und kurzes Telefonat hilft da schon viel weiter! Es geht nicht um mich, es geht um einen extrem lieben Menschen! Ihr würdet sehen, wie sehr sie sich über den Anruf freut!

Ich hatte in der Vergangenheit diese "Abstinenz" bei den betreffenden Personen angemakert, nun spielt man anscheinend "beleidigte Leberwurst". Von sich aus kommt leider Niemand auf meine Mutter zu, nur sehr enge, langjährige Freunde u. -innen behalten schon aus Anstandsgründen den Kontakt bei. Fakt ist hierbei, dass ich alles meistern muss, ohne jemals eine kleinste Hilfe von "manchen Personen" erhalten zu haben! Rechtlich, fachlich, emotional, Mut zuzusprechen und tatkräftig mitzuhelfen - sich von Allem fernzuhalten ist schlicht feige und pietätlos gegenüber meiner Mutter, am Ende komme ich.

Für den Fall, dass eure Mutter, Vater, Schwester... es ist vollkommen gleichgültig, um wen es sich hierbei handelt, einen "Super-Gau" erleidet, dann schart bitte alle Verwandten, Freunde und Bekannten um euch und fragt sie, ob sie mit Rat und tatkräftiger Hilfe "Dir" zu Seite stehen würden! So gut wie sie irgendwie können!

Ihr werdet sehen, WER tatsächlich zu einem steht... wer mithilft und dir zur Seite steht, auf die du dich verlassen kannst! Wenn Du sie anrufst und etwas erledigt haben willst, dann kannst du dich auf sie verlassen, eben weil sie dir sofort helfen!

Ich bin davon überzeugt, dass ihr solche Menschen um euch habt! Eben weil ihr meint, sie zu kennen! Denkt ihr, ich war da anders?

Aus dem Grund weiß ich ehrlich nicht genau, was Sie, Herr Spahn, mit Ihrem Konzept "Cool pflegen" meinen?! Einen Mensch zu pflegen ist kein Kindergeburtstag!!!

Liebe Leserinnen und Leser, ich habe euch viel geschrieben, ich stehe zu meinen Worten! Wenn ihr mich grüßen wollt, ihr Lieben, der Fahrer ist aber auch wirklich sehr, sehr lieb und nett... ein Auto ist ein Haufen an Blech, gleich, um welche Marke es sich handeln mag!