[Anmerkung: Die Abbildungen für die Sparte "Sigmar Skywalker" sind unter "Google", www.google.de zu entnehmen.]

Lieber Sigmar,

mein junger Padawan im Bereich Spende u. Transplantation, ich richte eine Bitte an Dich, in der Hoffnung, dass Du mir den Wunsch erfüllen kannst!

Mein Name ist Yoda, alt, grün, erfahren und stinkig vor Unverständnis, dass die Abgeordneten u. -innen des Deutschen Bundestages bisher keinen Schritt weitergekommen sind, nein, es wird diskutiert und man verstrickt sich in langwierigen Debatten, es werden Meinungen ausgetauscht, man ist sich immer noch nicht einig, mit welchem System man den Wartepatienten am besten entspricht. 

Hierbei geht es um lebensentscheidende Zeit, die viele schwerst kranken Wartepatienten aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht mehr haben! Je länger diskutiert wird, lieber Padawan, es sterben Menschen auf der Warteliste für ein Spenderorgan, Menschen, die kein Organ erhalten hatten, ihnen hätte geholfen werden können, bitte merke es deutlich!

Können die Abgeordneten u. -innen es den HU-gelisteten Wartepatienten klarmachen, Patienten, die jede Millisekunde um ihr Leben bangen?! Welche Panik, welche Todesangst, wie viele Tränen daraus entstehen, massive Ängste und Sorgen resultieren, Angehörige eines Wartepatienten gehen daran kaputt! Bitte verstehe, dass eine extrem große Hoffnung auf ein neues Leben gemacht worden ist, eben mit der doppelten Widerspruchslösung, die Jens Spahn in die Runde geworfen hat, die Hoffnung darf nicht genommen oder zerstreut werden! Eben mit dieser Lösung versterben längst nicht mehr so viele Patieten auf der Liste, wie bislang leider immer noch zu verzeichnen sind! 955 Organspender/-innen insgesamt für das Jahr 2018, noch immer bewegen wir uns als ein Entwicklungsland bezüglich der Organspende!

Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und auch Senioren! Sie dürfen euch nicht egal sein, ihr müsst ALLES dafür tun, dass sie eine realistische Chance auf das Weiterleben erhalten! Und zwar schnellstmöglichst!

Allein die Diskussion über das Vergabesystem in der Organspende ist geschmacklos, pietätlos, mir fehlen die Worte hierfür! Letztlich wird um das Weiterleben von Etlichen entschieden, ist euch das klar!? Gesehen hatten wir, dass mit der alten Lösung kein Blumemtopf zu gewinnen ist, ein Menschenleben mehr mit der doppelten Widerspruchslösung schon eher!

Damals, in der Schule, als Du als Lehrer tätig warst, hast Du Deine Schülerinnen und Schüler gelegentlich zur Ruhe gebeten? Hast Du damals auch auf den Tisch gehauen, bei Schülern/-innen, die keine Ruhe bei Deinem Unterricht geben wollten? Warst Du nicht auch sauer, Du hattest stets alles daran gelegt, Deinen Schülerinnen u. Schülern Deinen Unterricht verständlich zu machen, eben damit sie für das Leben lernen?

In der Vergangenheit hast Du Dir einen lebendigen Bundestag gewünscht, hier bin ich. Dass ich lebe merke ich immer daran, dass ich, wenn ich mir selbst meine Worte durchlese, anfange zu weinen. Und hierbei bin ich der kritische Leser meines Geschriebenem, ich versuche zu verstehen... wie es zu allem gekommen war!

Wollen wir uns hinter "altertümlichen" Gesetzen verstecken oder endlich anfangen mehr Menschenleben zu retten?! Lieber Padawan, die Macht ist stark in mir, sie schenkt mir alles, was ich darstelle und wofür ich stehe! Schau´ Dich um, findest Du es nicht auch beschämend, dass die Bundesrepublik Deutschland, inklusive sein Spendensystem anderen europäischen (übrigens überwiegend fast "allen") Ländern weit hinterherhängt?! Hinter der Webseite steht der Schmerz, großer Schmerz vom Erlebten. 

Die Aktion "Mehr Menschenleben retten!", die "zähflüssige" Diskussion um die doppelte Widerspruchslösung muss ein Ende finden und letztlich gesetzlich verabschiedet werden!

Möge die Macht mit uns allen sein, Gesunden und Kranken! Todkranke haben hingegen keine Stimme!

Dein Meister "Rebirth" Yoda, wiedergeboren ich bin!

 

 

[Anmerkung: Der Videoausschnitt für die Sparte "Sigmar Skywalker" ist unter "YouTube", www.youtube.com zu entnehmen.]