[Anmerkung: Die Abbildung für die Sparte "Walk of fame?!" ist unter Google, www.google.de zu entnehmen.]

Liebe Leserinnen und Leser,

mir ist es, wie schon geschrieben, äußerst peinlich, wenn ich von so vielen Menschen beim Vorbeifahren gegrüßt und überrascht werde, ich nicht in der Lage dazu bin selbstverständlich auch zurückzugrüßen, bitte seht es mir nach!

Es ist der absolute Wahnsinn, ich bin mehr als froh und glücklich, dass meine "kleine" Webseite dermaßen gut ankommt! Mein Ziel ist es unter anderem Menschen aufzuwecken und wie fatal der Spendermangel in der Bundesrepublik ist. Dies seit Jahren!

Mein Ziel war und ist es nach wie vor, niemals "berühmt" und bekannt zu sein, in der Richtung erkenne ich keinen Zweck! Was nützt dir ein "Berühmtheitsstatus", wenn dein eigenes Leben bedroht ist?!

Aus dem Grund lasst mich euch nur schreiben, ich kenne den HU-Status bestens, das Leben läuft ab, alles, wirklich alles würdest du dafür tun, um weiterleben zu dürfen! Alles, was du selbst mit deinem Gewissen vereinbaren kannst und für richtig hälst!

Es ist so, dass ich von tausenden von Menschen beim Vorbeifahren gegrüßt werde, denn... ihr habt euch meine Lebensgeschichte durchgelesen und nun fragt euch: "Ist mein Leben schön?!" Ich verfolge ein anderes Ziel und wenn, auch nur wenn ich mit Greta Thunberg vergleichen "darf", ich halte sie persönlich für unvergleichbar!

Sie führt milliardenschwere Wirtschaftsbosse vor, tritt als Umwelt/-Klimaaktivistin in Kattowitz auf, schwänzt die Schule für DEN wichtigsten Zweck, auf der Straße... "Ich möchte, dass ihr in Panik gerät!" So fühlt es sich an, wenn deine Zeit abläuft! Tick, tick, tick, Leben oder Tod! Mir selbst hätte der Sendebeitrag Tränen in die Augen gebracht, möge die Welt denjenigen gehören, die eingefahrene, nie angetastete und bewährte Systeme umändern wollen, für´s Leben! Menschen, die sich stur und uneinsichtig verhalten und hierbei Menschenleben auf´s Spiel setzen, sollten deutlich merken und selbstständig in die Hand nehmen, dass Gesetze umgeändert werden müssen! Schnellstens!

In der Bundesrepublik Deutschland war bislang jede Lösung an der Tagesordnung, von der Zustimmungslösung, der Entscheidungslösung und jetzt schließlich die "doppelte Widerspruchslösung", welche erst im April abgestimmt wird.

"Herzlichen Glückwunsch!" hierfür. Der Bereich Pflege ist seit Jahren im Argen, darüber brauche ich sicherlich nicht zu schreiben, nur muss man sich fragen, warum Herr Spahn diese Bereiche erst jetzt in Angriff nehmen möchte und aus welchem Grund Herr Gröhe dieses massive Leck entweder nicht erkannt hatte oder andere Bereiche für ihn wichtiger erschienen?

Bei der Organspende geht es um Zeit, Leben oder Tod! Zeit, die vielen schweren kranken Wartepatienten abläuft! Nochmals und hierzu stehe ich: Mit Herrn Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe a.d. wäre dieser radikale Schritt "doppelte Widerspruchslösung" nicht diskutierbar gewesen! Schade ist hierbei ist es, dass ich die Fernsehreportage, in der er die Entscheidungslösung verteidigt hatte, leider nicht mehr habe. Stattdessen hatte man versucht, mit Prominenten neue Organspender zu gewinnen. Dieses Vorgehen war vollkommen unnötig, an die Wand gedacht und hatte erstens Geld gekostet, auch wurden etliche Plakete und Flyer gedruckt, zweitens waren die Gründe für den massiven Spendermangel an anderen Stellen zu suchen. Promicasting by Bundestag?!

500,00 € pro Organentnahme und 5000,00 € für mehrere Organentnahmen pro Spender - Entschuldigung, ich selbst wünschte mir, dass das Geschriebende nur einen Witz darstellt, leider Realität in den Entnahmekliniken! Herr Spahn will die Organentnahmen in den Kliniken besser vergüten! Die Intensivmedizin ist leider nicht günstig, kann aber lebensrettend sein! Als Gesamthirntoter bestehen leider keine Möglichkeiten mehr, die Möglichkeiten der Intensivmedizin sind ausgereitzt!

Nochmals, ich wiederhole mich wirklich gerne, möchte ich mich bei Jeder und Jedem für die netten Grüße vielmals bedanken! Glaubt mir, es ist so, ich sehe wirklich Jeden von euch... Dankeschön!!! 🙂 Hierbei ist es aber schon erstaunlich, dass ihr wisst, welches Auto ich fahre!?

 

 

 

Greta Thunberg, Umwelt/-Klimaaktivistin

[Anmerkung: Dieser Videobeitrag ist unter YouTube, www.youtube.com zu entnehmen.]

Greta Thunberg, Umwelt/-Klimaaktivistin

[Anmerkung: Dieser Videobeitrag ist unter YouTube, www.youtube.com zu entnehmen.]