TCI-Typ 1 Heartmate Kunstherz. Abbildung innerhalb des Körpers. Röntgenaufnahme eines TCI-Typ 1 Patienten.

Liebe Leserinnen und Leser,

am 12.12. diesen Jahres muss ich wieder zur Routineuntersuchung in die Medizinische Hochschule nach Hannover!

Ihnen und euch möchte ich ein Bild zeigen, was mich am Leben gehalten hatte, eine Abbildung von einem "lebenserhaltenen" Gerät, welches die Zeit bis zur ersehnten Transplantation erst überhaupt möglich gemacht und bis zur Operation überbrückt hatte!


Hierbei geht es um eine Ultraschallabbildung vom ThermoCardioSystemsIncorporated-Typ 1 Heartmate Kunstherz (hier eine Röntgenaufnahme eines Kunstherz Patienten), hergestellt aus den Vereinigten Staaten von Amerika. "Born in the U.S.A." ("The Boss", Bruce Springsteen)

Ich hoffe, dass ich das Bild an diesem Termin mitbekommen werde!


Für manch´ Einen wird das Bild verstörend wirken, so aber sieht die Realität aus, sofern zur "ablaufenden" Zeit kein passendes Spenderorgan (hier Herz) zur Verfügung steht! Solche Geräte haben heutzutage aber eine weitaus längere Haltbarkeitsdauer (Grund hierfür ist der drastische Mangel an lebensrettenden Spenderorganen), mein Kunstherz ging nach etwa einem Jahr in mir kaputt. Heutige Kunstherzen sind Hightech pur und dementsprechend auch nicht günstig, sie dienen ausschließlich als Überbrückung bis zur Transplantation!


A L I E N...

 

  • "The Maschine",

    unhandlich, ungeliebt, schwer und ähnlich einer lauten, schlagenden Pendeluhr.

    Zum Schlafengehen musste ich mich abkapseln, das Gerät hatte den Vorteil, dass es mobil zu tragen war und anschließend den Austrittsschlauch des TCI´s mit der Feststation verbunden hatte, der Stecker ihrer selbst war in die Steckdose zu stecken. Somit war mein Leben vollkommen abhängig von der Technik und vom Strom!

  • Es hatte mir das Leben gerettet, das Gerät stellte die ursprüngliche Technik eines Kunstherzens zum Jahrtausendbeginn dar.

    Das Kunstherz hatte ausschließlich eine Funktionsdauer von einem Jahr, die komplexen Teile des TCI´s gingen in mir kaputt.

[Antwortschreiben per eMail von der HTX-Ambulanz der Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Frau Alexandra Schöde.]

Bruce Springsteen, "The Boss" - Song "Born in the U.S.A."

[Anmerkung: Der Song von Bruce Springsteen "Born in the U.S.A." ist unter "YouTube", www.youtube.com zu entnehmen.]