[Anmerkung: Das Bild für die Sparte "Roooooo...bääährt!" ist unter www.myspass.de, oder "Google", www.google.de zu entnehmen.]

bääährt!"

Bild unter www.sesamstrasse.de

Liebe Leserinnen und Leser,

merkt ihr was?! Wenn Du laut sagst, besser "Roooo...bäääährt schreist, dann denkt der/die Gegenüber automatisch an Robert Geiss! Ihnen und euch wurde der Begriff "Organspenden-Skandale" brühwarm infiltriert und denkst Dir eventuell dabei, dass die lebensrettenden Spenderorgane entweder falsch zwischengelagert worden waren, oder die Organe beim Transport "faul" wurden! "Igitt!", "die" haben Patienten faule Organe transplantiert!  "Die betrügen doch alle!?" - Wer sind "Die"?, Worin liegt der "Betrug"?, Wer genau sind "alle"

Vielleicht hast Du Dir dabei gedacht, dass die Kliniken massiv Geld bei der Entnahme bekommen hatten, vielleicht aber auch, dass die Transplantationschirurgen Unmengen an Geld für die Transplantation bekommen hatten und somit ein Schwarzmarkt "Handel mit Spenderorganen" entstanden war!? Für "nicht wohlhabenden" Kliniken sind die Entnahmen von Spenderorganen ein absolutes Minusgeschäft, hat den Grund, dass zu wenig Geld für sie gezahlt werden und die intensivmedizinische Versorgung (umfangreiche Hirntoddiagnostik, etliche erforderliche Untersuchungen) eines Gesamthirntoten sehr teuer ist! "Bequemer und einfacher" ist es aus dem Grund, den schwer kranken Patienten so sterben zu lassen, für tot erklärt zu habenohne jegliche Hirntoddiagnostik vorgenommen zu haben, vereinzelt(!) gängige Praxis, siehe unter anderem den Fernsehbeitrag unter der Sparte Sendung "Anne Will"Organspendenskandale?!

Nichts von dem trifft zu! Leider waren zu viele Fernsehsender und Printmedien auf den rollenden, unüberlegten Zug "Organspendenskandale" aufgesprungen, die Hemmnisse und Besorgnisse, seine Organe für den eigenen Todesfall schwerst kranken Patienten zu spenden waren und sind(?!) noch groß, der drastische Rückgang der Spenderzahlen hatte jedoch mehrere Gründe!

Die Wartepatienten hatten es und bangen umso mehr um ihr Leben!

Bemerkenswert (tief traurig, das erst jetzt) finde ich, dass die Bundesregierung jetzt damit anfangen will, ein etliche Jahre beibehaltendes und nicht bewährtes Spendensystem umzumodellieren! Gesetze sind geduldig, die Verabschiedung von Gesetzen geduldiger, hierbei geht es nach wie vor um das Leben! etlicher Wartepatienten, gegenwärtig gilt in der Bundesregierung Deutschland noch die sogenannte "Entscheidungsmöglichkeit"! Hierbei möchte einen Schwenk auf die Sparte "Gesetzesnovelle" anführen! Herr Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte die "Doppelte Widerspruchslösung" als nachvollziehbare Lösung für den massiven Spendenmangel einführen, die SPD begrüßt den Vorschlag, die anderen Parteien müssen dem praxisnahen Vorschlag erst noch zustimmen, sodass mehrheitlich über ihn entschieden werden kann! Hierbei geht es um Zeit, die viele Wartepatienten aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht haben! Wie viele Menschen versterben am heutigen Tag in der Bundesrepublik Deutschland, hierzu existiert eine statistische Auswertung! Wie viele Menschen jedoch am maßgebenden Kriterium (Gesamthirntod) für eine Organentnahme? Selbst wenn die Lösung eingeführt worden ist, werden Patienten auf der Liste versterben, in keinem Land gibt es ausreichend lebensrettende Spenderorgane!  

Mit der "Doppelte Widerspruchslösung" 👍 ist gemeint, dass, wenn Du zu Lebzeiten einer Organentnahme/Spende nicht ausdrücklich widersprochen hast, bist Du automatisch (Überlebens-)Spender ❤, ansonsten hätten die Angehörigen auch ein Widerspruchsrecht und können für den Fall (Gesamthirntod) entscheiden, ob Organe entnommen werden dürfen oder eben nicht und der Entnahme widersprochen wird! Die ursprüngliche Entscheidung bleibt auch bei dieser Lösung Dir überlassen, Du hast die Möglichkeit einer Organentnahme zu widersprechen (bislang musstest Du aktiv über "Ja" oder "Nein" in einem Spenderausweis, über Angehörige oder einer Patientenverfügung entscheiden), nun kehrt Herr Spahn die Entscheidung um, somit wäre auch das "alte System" Organspendenausweis hinfällig! Hast Du einen?

"Tick, Tick, Tick...!" Jeden Tag sterben "statistisch" 3 Menschen auf der Warteliste, täglich alle 8 Stunden!, denen geholfen werden könnten, wenn ausreichend Spenderorgane zur Verfügung gestanden hätten! Wenn eventuell Du Dir dabei denkst, dass erst jetzt gehandelt wird, oder man erst noch über den Vorschlag abstimmen muss, Dein Kind, Frau oder Mann, Deine Freundin oder Freund im vergangenen Jahr aufgrund des Spendenmangels und vereinzelt Organisation von mancher Entnahmeklinik gestorben ist, wie würdest Du Dich dabei fühlen? Wie würdest Du den unüberwindbaren Schmerz, massive Trauer und Tränenschübe bewältigen?! Wie geschrieben, Gesetze sind geduldig, die Verabschiedung kann dauern! Wie lange ich rede und schreibe, um zumindest ein kleines Stückchen weiterzukommen, um den rasanten Fall der Spenderzahlen zu stoppen, ich weiß es offen geschrieben nicht!


Bedanken möchte ich mich vielmals(!) bei den längst nicht mehr zu zählenden Personen, die mich beim Vorbeifahren oder auf der Straße grüßen, zu oft bin ich leider nicht in der Lage prompt auch zurück zu grüßen, wofür ich bitte dies zu entschulidgen! Glauben Sie und glaub´ mir, ich weiß wie es ist, wenn man "Jemand" grüßen möchte und sie/er nicht zurückgrüßt! Fühlt sich äußerst besch... eiden an, "Warum hat der/die mich auch nicht gegrüßt?!", daher bitte ich um Entschuldigung, es steht niemals eine böse Absicht dahinter, eher ein "Huch!", wer was das jetzt eigentlich?!

Stromberg: "Lass´das mal den Papa machen!"

[Anmerkung: Das Video und Song von Stromberg: "Lass´das mal den Papa machen!" ist unter YouTube, www.youtube.com zu entnehmen.]