(Quelle des Bildes: www.stern.de.)

 

 

 

 

Facebook Kommentar von Hr. Ralf Moeller


 

(Bild zeigt von links Herrn Ralf Moeller, Herrn Sylvester Stallone (seine Tochter ist selbst herzkrank) und Herrn Arnold Schwarzenegger.)

(Quelle des Bildes ist unter "Google" zu finden.)

Siehe hierzu unter: Spiegel "Legaler Organhandel im Iran"

Und unter: WeltN24 "Illegaler Organhandel trifft vor allem arme Menschen"


Anmerkung zum Organhandel:

Bei den hygienischen u. oftmals katastrophalen Bedingungen sind Transplantationen und damit die Übertragungen von Spenderorganen in armen Ländern und ländlichen Gebieten, wie z.B. in China, Drittländer wie Indien, Ägypten u. der Iran extrem gefährlich! Organhandel betrifft diejenigen ärmsten Bevölkerungsschichten, die existenzlos und auf den Verkauf, als letzte Möglicheit zum nackten Überleben, ihres Organs angewiesen sind. Dem weltweiten Organhandel muss der Boden entzogen werden! Dass (Über-)Leben derjenigen Spender wird zusätzlich auf das Spiel gesetzt! 

Der Handel mit menschlichen Organen ist international geächtet und wird teilweise mit hohen Gefängnisstrafen geahndet. Dennoch scheint mittlerweile klar, dass es sich beim illegalen Organhandel um ein globales Problem handelt.


Die UN-Expertin Silke Albert spricht im dpa-Interview bei der UN-Jahreskonferenz zur Kriminalitätsbekämpfung in Wien über kriminelle Ärzte und darüber, dass vor allem Bewohner von Armutsvierteln die Leidtragenden des Handels sind.

(Quelle der Grafik: www.organspende-info.de)