(www.organpaten.de) in Verbindung mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Ich bin ORGANPATE, weil ich das Leben liebe und anderen Menschen ein möglichst langes und gesundes Leben ermöglichen möchte, wenn mein Ende gekommen ist. Ich besitze selbst einen Organspendeausweis, weil ich selbst die Verantwortung für mich und meinen Körper trage. Sollte mir einmal etwas zustoßen, möchte ich nicht, dass meine Angehörigen eine Entscheidung zu meiner Spendenbereitschaft treffen müssen. Deshalb spreche ich offen über das Thema und setze mich dafür ein.


So haben im Jahr 2016 lediglich 857 Menschen ihre Organe postmortal gespendet! 11.000 Wartepatienten stehen jährlich auf der Warteliste für ein lebensrettendes Spenderorgan. Weiter unten und auf den Sparten der Webseite habe ich ein paar zusätzliche Informationen für Sie zusammengestellt. "Organspende" ist ein sehr wichtiges Thema, bitte treffen auch Sie Ihre persönliche Entscheidung "pro oder contra" einer Organspende! Informationen hierzu stehen auf der Webseite, insbesondere der Hirntod-Diagnostik und des Informationsheftes "Kein Weg zurück" (DSO).


"Organspende schenkt Leben!"

(Siehe hierzu die Sparte: "Hirntod-Diagnostik")

(Bilder sind unter: www.bzga.de, www.dso.de, www.fuers-leben.de und www.proorganspende.de zu finden).

"Ich lebe - durch dich!" Organspende schenkt Leben!

Meins auch, dank meines Spenders.