(Bild ist unter "Google" zu finden!)

Aktuelle Nachrichten:


Die Organspendenbereitschaft ist durch die bekannten und leider medienwirksamen Skandale drastisch rückläufig und Menschen sterben auf der Warteliste für ein lebensrettendes Spenderorgan an ihrer Grunderkrankung! 

Dieser Punkt ist nun mal Fakt!


Aus diesem erschreckenden und traurigen Grund habe ich unterschiedliche Fernsehsender angeschrieben, 2 von ihnen zeigen Interesse an einem Beitrag! Von anderen Sendern habe ich bislang noch keine Antwort erhalten und warte geduldig ab, ob das lebensrettende Thema auf Interesse bei den Zuschauern stößt. Dass Organspendensystem ist an die Wand gefahren worden, vollkommen unfähig und hilflos, es von Innen sanieren und reformieren zu können! Es darf nicht sein, dass Uni-/Transplantationsklinken Bonuszahlungen an Chirurgen leisten, ferner das Mitarbeitern Repressalien drohen und zum Stillschweigen verpflichtet werden, sollten sich Unregelmäßigkeiten und Missstände ergeben! Aus diesem Grund ist ab dem 01.11.2016 ein Transplantationsregister verabschiedet worden, um die Transparenz beim Organspendenprozess zu erhöhen, die Ergebnisse und Erfolge nach einer Transplantation zu messen, aufzuzeichnen, zu überwachen, kontrollieren und den "Organspenden" Skandalen den Boden zu entziehen!


Aber nur Sie können den drastischen Rückgang der Spenderzahlen ändern/stoppen und schwer kranken Patienten nach ihrem Tod helfen und neuen Lebensmut schenken, indem Sie sich die Sparte "Organspende-Ausweis" ansehen, runterladen oder bestellen und ihn ausfüllen!


Wir bewegen uns auf dem Stand eines Entwicklungslandes, was die Spendenbereitschaft in unserem Land und der Gesellschaft betrifft - das darf nicht sein, das schreibe ich voller Überzeugung und "erlebten Leidensweg"! Nicht nur ich bin von dieser Meinung, ihr schließen sich etliche Profs. Drs. und Chirurgen an! Andere Länder machen es deutlich besser, z.B. die Vereinigten Staaten, England, die skandinavischen Länder, etliche andere europäische Länder um uns herum. Alle Krankenhäuser stehen im Leistungs- und Verdrängungswettbewerb. Wirtschaftliche Erwägungen dürfen bei einer Transplantation keine Rolle spielen! Hierarchische Verhältnisse müssen abgebaut werden! Und "die Uhr" steht in unserem Land, zu Lasten aller Wartepatienten!

GERADE Fernsehsender können VIEL Gutes hinsichtlich "Organspenden" tun - in meinem Fall wäre das die Aufklärung, auch wie Skandale zustande gekommen waren und es MUSS darum gehen, der Bevölkerung wieder Vertrauen zu ihrer persönlichen Entscheidung "Organspende" zu schenken!


Für alle schwerst kranken Wartepatienten auf der Liste, die auf ein neues und lebensRETTENDES Organ hoffen, ist diese Homepage erstellt worden! "Organspende SCHENKT Leben!"

Briefe vom:

TV

Stellungnahme(n) von unterschiedlichen Fernsehsendern zur durchweg gescheiterten beruflichen Integration. Persönliche Anschrift nicht mehr gültig.

  • (Bild zeigt Herrn Peter Boudgoust, ARD-Vorsitzender)

  • (Das Bild ist unter "www.google.de" zu finden!)

  • (Bild zeigt Herrn Lutz Marmor, NDR-Intendant, www.ndr.de)

Hinweis: Die persönliche Anschrift ist nicht mehr gültig.


 

ARD (1)

Vorstand

(Peter Boudgoust), ARD-Vorsitzender

ARD (2)

Vorstand

(Peter Boudgoust), ARD-Vorsitzender

ARD (3)

Vorstand

(Peter Boudgoust), ARD-Vorsitzender

RTL

SAT 1

Pro 7

Geschäftsführung

NDR 3

Intendant

(Lutz Marmor), NDR 3-Intendant

Die "PDF-Dateien" sind online verfügbar und werden NICHT auf dem PC gespeichert!